Die Krebsvorsorge für den Mann erfolgt ab dem 45. Lebensjahr

Die Krebsvorsorge für den Mann dient der Früherkennung von Erkrankungen im Bereich der Prostata und der Hoden.

Das beinhaltet die Untersuchung:

  • Untersuchung der Prostata (rektale Untersuchung)
  • Untersuchung der Lymphknoten und der Hoden
  • Zwischen 50 und 55 Jahren Stuhluntersuchung auf Blut
  • als Zusatzleistung (IgEL) Bestimmung des PSA Wertes *

* PSA – Prostata spezifisches Antigen (Tumormarker) 20,00 Euro